Sie möchten den Waisenkindern in Afrika eine Zukunft geben?

Warum dieses Formular?

Das Formular ist sowohl zur Beantragung einer Mitgliedschaft wie auch zur Meldung einmaliger oder regelmäßiger Spenden gedacht.

Hiermit können wir Ihnen den Aufwand für Überweisungen abnehmen, und es wird sichergestellt, dass Ihnen im Januar des Folgejahres eine ordentliche Spendenbescheinigung fürs Finanzamt ausgestellt wird.

Wie zurück senden?

Um unnötige Kosten für unsere Internetpräsenz zu vermeiden, haben wir im ersten Anlauf einen preiswerten Internetprovider gewählt. Daher können wir Ihnen derzeit leider noch keine Online-Anmeldung bzw. Spendenmeldung über eine gesicherte und verschlüsselte Internetmaske anbieten.

  • Als Alternative zum Versand des Formulars per Briefpost bietet sich aber die Übermittlung per E-Mail an. Dazu müssen Sie einfach das ausgefüllte und unterschriebene Formular einscannen und als Mail-Anhang an uns versenden.
  • Weiterhin käme auch eine formlose Übermittlung Ihrer entsprechenden Formulardaten in einer Mail an uns in frage, wobei wir für diesen Fall aus Sicherheitsgründen davon abraten müssen, daß Sie uns hierin Ihre Kontodaten nennen.

Selbstverständlich werden Ihre persönlichen Daten ausschließlich zur Verwaltung innerhalb des Fördervereins verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Bei erteilten Einzugsermächtigungen

Vereinbarte Monatsraten werden erstmals nach Anmeldung, und in den Folgemonaten jeweils zur Monatsmitte, eingezogen.

Vereinbarte Jahresraten werden ebenfalls nach Anmeldung, und in den Folgejahren jeweils im April, eingezogen.

Oder doch direkt überweisen?

Natürlich können sie Ihre Spende auch direkt auf unser Spendenkonto bei der Kreissparkasse Köln überweisen.

IBAN: DE93 3705 0299 0018 0006 78
BIC: COKSDE33

Sollten Sie nur über eine Kontoverbindung im außereuropäischen Raum verfügen, nehmen sie bitte vorher Kontakt mit uns auf, damit evtl. Alternativen abgeklärt werden können.

Hinweis: Aufgrund der Spendenquittung sollte bei der Überweisung die Adresse angegeben werden.

Wer also helfen will, wird einen Weg finden!